Academy

Web-Anwendungen erstellen mit Shiny

Web-Anwendungen erstellen mit Shiny

4 – 12 Teilnehmer | 1 Tag

Dieser fortgeschrittene Kurs richtet sich an Shiny-Programmierer, die professionellere Web-Anwendungen schreiben wollen.

Inhalte des Seminars

Das 1x1 der Reaktivität

  • Reaktive Objekte
  • Reaktive Abhängigkeiten
  • Typische Fehler vermeiden

HTML Widgets

  • Mapping
  • Graphen darstellen
  • Tabellen darstellen
  • Interaktive Plots erzeugen

Spezielle Techniken

  • Bookmarking von Zuständen
  • Dynamic UI
  • Input-Elemente selbst anfertigen
  • shinytest

Async Programming

  • Umgang mit promises
  • Shiny-Apps skalieren
  • Exception Handling von promises

Es gelten unsere Teilnahmebedingungen.

Ihre Trainer

Karl-Kuno Kunze

Karl-Kuno Kunze

Karl-Kuno Kunze erwarb Diplome in Physik und in Wirtschaftsphysik, ein DEA de Physique des Liquides der Universität Paris und ein MSc in Mathematical Finance der Universität Oxford.

Er promovierte zunächst in theoretischer Physik, dann in Wirtschaftswissenschaften.

Nach mehr als fünfzehn Jahren Praxis in der Anwendung quantitativer Modelle in der Finanzwirtschaft, leitet er heute daqana und lehrt als Professor für Wirtschaftsmathematik und -statistik an der Ostfalia Hochschule in Wolfsburg.

Mirjam Rehr

Mirjam Rehr

Mirjam Rehr erwarb ihr Diplom in Statistik an der LMU in München und arbeitete danach als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geoinformatik, WWU Münster sowie am Institut für Medizinische Informatik, UKM/WWU Münster.

Für das Joint Research Center der EU (Ispra) war sie an der Konzeption und Leitung des Kurses „Statistische Modellierung in R“ beteiligt.

Umfangreiche, praktische Erfahrung in der Auswertung größerer Datensätze sammelte sie u.a. durch ihre Projektarbeit für das European Topic Center on Air Pollution and Climate Change Mitigation.

Ralf Stubner

Ralf Stubner

Ralf Stubner erwarb ein Diplom in Physik und promovierte danach in theoretischer Physik.

Er hat über zehn Jahre Erfahrung in Entwurf und Entwicklung datengetriebener Systeme sowie in der Nutzung der Daten für quantitative Modelle in der Finanzwirtschaft.

Daneben hat er mehrere technische Schulungen konzipiert und geleitet.

Richard Kunze

Richard Kunze

Richard Kunze erwarb einen Master of Science-Abschluss der TU Berlin im Bereich Informationstechnik im Maschinenwesen und ist zertifizierter Shiny-Trainer.

Er hat langjährige Erfahrung in der Programmierung von Web-Anwendungen und ist schwerpunktmäßig in der Frontend-Entwicklung tätig. Außerdem zeichnet er verantwortlich für das freie R-Paket dqshiny.

Richard hat internationale Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von Seminaren zum Thema R Shiny.

Sind Sie an einer Schulung interessiert? Senden Sie uns eine Nachricht.

3 + 15 =